logo
logo +49 (0) 6432 914288   Mo - Fr. 9 - 17 Uhr
Suche
 
 
 
 
Wolldecken Pflegehinweise

Damit Sie lange Freude an Ihrer Decke haben


Unsere Wolldecken sind aus 100 % reiner Wolle – sowohl die Modelle aus naturfarbener Schurwolle vom Merinoschaf und vom Schweizer Juraschaf, als auch das Reiseplaid „Highlander“ aus recycelter reiner Wolle der englischen Traditionsfirma Tweedmill.

Hochwertige Wolldecken sind nicht nur nützliche Luxusgegenstände, die Behaglichkeit und Komfort verschaffen, sie sind auch Wohnaccessoires, mit denen eine Einrichtung optisch aufgewertet werden kann.

Deshalb sollte eine teure Wolldecke auch besonders gut gepflegt werden, damit Sie recht lange Freude daran haben.

 

Schurwolldecke weiß

Schurwolldecke "Winterberg" naturweiß

Schurwolldecke braun

Schurwolldecke "Feldberg" dunkelbraun

Reiseplaid Tweedmill

Reiseplaid "Highlander"

 

Hier ein paar wertvolle Tipps:

 

 
• Regelmäßiges Lüften Generell nimmt Wolle Gerüche schnell auf. Bei regelmäßiger Nutzung ist es also sinnvoll, die Decke immer gut auszulüften. Am besten geht dies im Freien, an einem überdachten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ideal ist ein Tag mit hoher Luftfeuchtigkeit, dann richten sich die Fasern wieder schön auf.
 
• Knötchen entfernen sollte regelmäßig geschehen. Bei häufigem Gebrauch sind sie nicht zu vermeiden. Sie sind zwar ein Zeichen für besonders hohe Wollqualität, sehen aber nicht so schön aus. Zum Entfernen gibt es spezielle Wollmesser oder auch Fusselrasierer.
 
Bei vorsichtigem Vorgehen kann man auch mit einem sehr scharfen Messer, einem Einwegrasierer oder mit einer Schere arbeiten. Dazu am besten sehr flach und immer parallel zum Material arbeiten und auf keinen Fall die Webstruktur verletzen.
 
• Wolle waschen Sie am besten nur mit speziellem Wollwaschmittel Das ist deutlich milder, enthält keine Bleichstoffe und wirkt auch dem Verfilzen entgegen. Auch milde Haarshampoos eignen sich gut zur Wollpflege. Herkömmliches Waschmittel – auch Feinwaschmittel – ist zur Pflege reiner Wolle ungeeignet.
 
Bei einem guten Wollwaschgang kann eine reine Wolldecke auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Am besten kalt und immer ohne Schleudergang, um das Material nicht zu zerstören. Die Decke sollte sofort nach dem Waschen aus der Maschine geholt und großflächig zum Trocknen ausgelegt werden. Am Besten geht dies auf einem saugfähigen Tuch, etwa einem Frottee-Badetuch, das man über einen Wäscheständer hängt. 

 

    Wir über uns

    Newsletter

©Erdreich 2017